home mail print index imprint

12.03.2008

Eigentumsrechte im weltweiten Vergleich

Vorstellung des International Property Rights Index 2008

Gesicherte Eigentumsrechte sind eine entscheidende Voraussetzung für das Funktionieren von Marktwirtschaften und damit für die Schaffung von Wohlstand. Das gilt für die entwickelten Industriestaaten genauso wie für die Entwicklungsländer, wo gerade die Missachtung des individuellen Eigentums dazu führt, dass viele Menschen der Armut nicht entkommen können.  

 

Mit dem „International Property Rights Index" wird der Stand der Eigentumsordnung in 115 Ländern miteinander verglichen. Diese Vergleichsstudie hilft uns dabei, fruchtbarer und differenzierter diskutieren zu können, warum bestimmte Volkswirtschaften im globalen Wettbewerb erfolgreicher sind als andere.  

 

Veranstaltung in Kooperation mit:  

 

Property Rights Alliance, Friedrich-Naumann-Stiftung und der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund  

Programm

19.00 Vorstellung des International Property Rights Index  

 

Kelsey Zahourek  

Direktorin Property Rights Alliance  

 

Kommentar  

 

Prof. Dr. Charles Beat Blankart  

Humboldt Universität Berlin, Vorstand des Instituts für Unternehmerische Freiheit  

 

Detmar Doering  

Leiter Liberales Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung  

 

anschließend Diskussion moderiert von  

 

Claus Gramckow  

Leiter Transatlantischer Dialog der Friedrich-Naumann-Stiftung  

 

anschließend Empfang  

 

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt  

Veranstaltungsort

Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund  

In den Ministergärten 10  

10117 Berlin  

 

Anmeldung

Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um Anmeldung  

 

Anmeldung mit vollem Namen an:  

Institut für Unternehmerische Freiheit  

Email: info@iuf-berlin.org  

Fax: 030 6920 80039  

SPONSORING
NEWSLETTER

Ja, ich möchte aktuelle Meldungen vom Institut für Unternehmerische Freiheit:

ZITATE

Ludwig von Mises (1881-1973)

"All people, however fanatical they may be in their zeal to disparage and to fight capitalism, implicitly pay homage to it by passionately clamoring for the products it turns out."

Stipendien für begabte Leute
iuf top